Schwerpunkte

Region

Neue Böden für die Schule

27.06.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Erkenbrechtsweiler ist endlich genügend Geld für die Sanierung da

ERKENBRECHTSWEILER (giba). In der vergangenen Gemeinderatssitzung beschäftigte sich das Gremium mit der Beteiligung der Gemeinde an der Neckar-Netze-Bündelgesellschaft, der Sanierung von Fußböden im Alten Schulhaus und weiteren Themen.

Im Juli 2012 hat das Gremium beschlossen, dass sich die Gemeinde Erkenbrechtsweiler über die Neckar-Netze-Bündelgesellschaft an der Neckar Netze GmbH mit einer Einlage in Höhe von insgesamt 196 633 Euro als sogenannter A-Gesellschafter beteiligen soll.

Steuerrechtlich gilt die Beteiligung einer Gemeinde an einer GmbH als Betrieb gewerblicher Art, es werden Körperschafts- und Kapitalertragssteuer fällig. Zur Minderung der Steuerbelastung kann die Gemeinde zur Finanzierung der Beteiligung ein inneres Darlehen gewähren. Dieses Vorgehen wurde durch die Ratsmitglieder zustimmend zur Kenntnis genommen.

Schmutz, scharfkantige Stuhlgleiter, Flecken durch Tinte, Getränke oder Wasser, Schülerversuche und vieles mehr – die Fußböden in Schulen werden ganz schön strapaziert. Dieser Tatsache musste sich auch das Erkenbrechtsweiler Gemeinderatsgremium am vergangenen Montag stellen. Bei der Vorstellung der Ergebnisse der Fremdevaluation in der Grundschule konnten die Gemeinderäte sich selbst ein Bild von den Fußböden machen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region