Schwerpunkte

Region

Neue Bestattungsformen im Täle

28.04.2016 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf dem Neuffener Friedhof sollen neben den traditionellen Grabarten auch Rasengräber und ein Friedhain entstehen

Der Gemeinderat hat sich am Dienstagabend mit der Frage befasst, wie sich neue Bestattungsformen auf dem Neuffener Friedhof umsetzen lassen. Dazu stellte Landschaftsarchitekt Jörg Sigmund dem Gremium erste Konzepte vor.

Auf der Freifläche könnte das Gemeinschaftsgrabfeld entstehen. Foto: Holzwarth
Auf der Freifläche könnte das Gemeinschaftsgrabfeld entstehen. Foto: Holzwarth

NEUFFEN. Urnenbestattungen sind derzeit gefragt. Ein Trend, der auch an der Tälesstadt nicht spurlos vorübergeht: Die Urnenstelen sind gefragt und das Stelenfeld muss in Kürze erweitert werden. Doch Landschaftsplaner Jörg Sigmund warnte den Gemeinderat: „Wenn wir nur Urnenstelen aufstellen, konzentrieren wir die Bestattungen an einer Stelle“. Deshalb müsse man sich dringend Alternativen überlegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Region