Schwerpunkte

Region

Nervenzentrum der Energieversorgung

24.06.2017 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die neue Hauptschaltleitung der TransnetBW in Wendlingen wurde eröffnet – Kretschmann: „In die Zukunft investiert“

Vor zwei Jahren begann der Bau des Kontrollzentrums für das Stromübertragungsnetz. Am Freitag wurde das Bauwerk auf dem Firmengelände der Transnet in Wendlingen im Beisein von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Rainer Baake, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, feierlich in Betrieb genommen.

Viel Prominenz bei der Eröffnung der Hauptschaltleitung bei Transnet in Wendlingen: Der Landtagsabgeordnete Karl Zimmermann (CDU), Dr. Hans-Josef Zimmer, Aufsichtsratsvorsitzender der Transnet, Rainer Joswig und Dr. Werner Götz, beide Geschäftsführer der Transnet, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Dr. Rainer Pflaum, ebenfalls Geschäftsführer bei Transnet, und der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, Andreas Schwarz (von links). Foto: Holzwarth
Viel Prominenz bei der Eröffnung der Hauptschaltleitung bei Transnet in Wendlingen: Der Landtagsabgeordnete Karl Zimmermann (CDU), Dr. Hans-Josef Zimmer, Aufsichtsratsvorsitzender der Transnet, Rainer Joswig und Dr. Werner Götz, beide Geschäftsführer der Transnet, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Dr. Rainer Pflaum, ebenfalls Geschäftsführer bei Transnet, und der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, Andreas Schwarz (von links). Foto: Holzwarth

WENDLINGEN. Am Freitag war ein Tag mit viel Solarenergie, sagte Jens Langbecker bei der Führung durch das neue Kontrollzentrum auf dem Gelände der Transnet in Wendlingen. 9500 Megawatt stünden für Baden-Württemberg zur Verfügung, davon würden knapp 3000 Megawatt allein durch Solaranlagen erzeugt. Ablesen konnte er diese Werte an einem riesigen Monitor, der das gesamte Kontrollzentrum beherrscht. Kurven, Tabellen, ein für den Laien schier undurchschaubares Gewirr von Punkten und Linien – ein bisschen sieht die sogenannte Hauptschaltleitung aus wie ein Flughafentower. Nur eben viel größer. Und sie sorgt dafür, dass in Baden-Württemberg nicht die Lichter ausgehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region

Rotarier spenden an die Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim

Für die rund 250 Kunden der Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim gibt es auch in diesem Jahr wieder eine freudige Überraschung: Der Rotary Club Kirchheim/Teck-Nürtingen hat im Club 12 000 Euro Spenden gesammelt und dafür dringend benötigte Waren eingekauft. Diese wurden diese Woche an die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region