Schwerpunkte

Region

Nele Dropmann aus Beuren verbrachte die vergangenen drei Monate bei einem Kita-Projekt in Tansania

03.08.2021 05:30, Von Moritz Wagner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nele Dropmann aus Beuren verbrachte die vergangenen drei Monate bei einem Projekt in Tansania, das Kinder von armen Familien betreut. Dabei hat sie viele prägende Erfahrungen gesammelt.

Nele Dropmann hatte viel Spaß bei der Arbeit mit den Kindern in Tansania.  Foto: Privat
Nele Dropmann hatte viel Spaß bei der Arbeit mit den Kindern in Tansania. Foto: Privat

BEUREN. Junge Erwachsene, die nach dem Abitur auf der Suche nach neuen Eindrücken ins Ausland reisen, sind keine Seltenheit. Doch die Geschichte von Nele Dropmanns Reise ist anders als die meisten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit