Schwerpunkte

Region

Neckartenzlingen macht gegen Funkmasten mobil

07.07.2005 00:00, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gesundheit soll geschützt werden: Mit Satzungen will der Gemeinderat weitere Antennen auf seiner Gemarkung verhindern

NECKARTENZLINGEN. Wieder einmal wird eine kleine Gemeinde mit einem großen Problem konfrontiert: Ein Mobilfunkbetreiber will eine neue Funkstation für seine UMTS-Frequenzen in Neckartenzlingen errichten. Doch kann jemand dafür garantieren, dass die Strahlung nicht gesundheitliche Risiken für die Bevölkerung birgt? Das Thema wird heiß diskutiert, endgültige Antworten gibt es nicht. Der Gemeinderat beschloss am Dienstag mit großer Mehrheit vor großem Publikum, der Firma T-Mobile kein Angebot für einen Standort im von ihr angegebenen Gebiet zu machen. Vielmehr will die Gemeinde prüfen, inwieweit mit Ortssatzungen der Bau von neuen Masten im Ortsgebiet generell verhindert werden kann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Region