Schwerpunkte

Region

Neckartenzlingen in Feierlaune

10.07.2017 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Vorabend des Dorffestes feierten Hunderte die Freigabe der neuen Fußgänger- und Radlerbrücke über den Neckar

Volksfeststimmung herrschte am frühen Freitagabend auf und oberhalb des Neckartenzlinger Bauhofgeländes. Einige Hundert Dorfbewohner waren gekommen, um bei der offiziellen Freigabe der neuen Fußgänger- und Radlerbrücke dabei zu sein.

Eng ging’s zu beim Durchschneiden des Bandes: Es schnitten (am Band von links) Wolfgang Brodbeck von der Baufirma Brodbeck, Frank Miebach vom Ingenieurbüro Miebach, Dorothee Lang vom Verband Region Stuttgart, Pfarrer Ulrich Kopp, Bürgermeisterin Melanie Gollert, Grünen-MdL Andreas Schwarz, Ortsbaumeister Jürgen Brandt, Ingenieur Karl Blankenhorn und Priester Volker Weber. Foto: Holzwarth
Eng ging’s zu beim Durchschneiden des Bandes: Es schnitten (am Band von links) Wolfgang Brodbeck von der Baufirma Brodbeck, Frank Miebach vom Ingenieurbüro Miebach, Dorothee Lang vom Verband Region Stuttgart, Pfarrer Ulrich Kopp, Bürgermeisterin Melanie Gollert, Grünen-MdL Andreas Schwarz, Ortsbaumeister Jürgen Brandt, Ingenieur Karl Blankenhorn und Priester Volker Weber. Foto: Holzwarth

NECKARTENZLINGEN. Fertig war die Brücke schon seit Tagen. Aber bis Freitag war das Begehen und die Überfahrt nicht möglich, der Zugang gesperrt. Zuerst, so der naheliegende Gedanke der Verwaltung, sollte das Bauwerk feierlich seiner Bestimmung übergeben werden. Bei der Suche nach einem geeigneten Termin war man schließlich auf den Freitag vor dem Dorffestwochenende gekommen. Wenn schon feiern, dann richtig. Und tatsächlich herrschte auch am Freitag schon allerbeste Feierlaune an der bauhofseitigen Zufahrtsrampe auf die Brücke. Ein kleines Festzelt war aufgebaut, der Musikverein Neckartenzlingen spielte und die Handballabteilung des TSV bewirtete. Unter den zahlreichen Besuchern waren auch einige Gemeinderäte, die ehemaligen Bürgermeister Hans Schäfer und Herbert Krüger sowie Bürgermeister aus den Nachbargemeinden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit