Schwerpunkte

Region

Neckartenzlingen geht mit der Zeit

01.06.2017 00:00, Von Volker Haußmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neue Website und neues Logo für einen optisch ansprechenden Auftritt – Jugendliche sollen künftig mitreden dürfen

Neckartenzlingen will sich künftig online informativer und technisch zeitgemäß präsentieren. Zu diesem Zweck soll die Website der Gemeinde komplett neu gestaltet werden. In der Sitzung am Dienstag wurden die Gemeinderäte eingehend darüber informiert. Ein Thema war außerdem eine Beteiligung der Jugendlichen bei sie betreffenden Themenbereichen.

NECKARTENZLINGEN. „Unsere Homepage ist nicht mehr auf dem neuesten Stand und benötigt dringend ein Relaunch“, findet Bürgermeisterin Melanie Gollert. Nicht nur optisch soll der Internetauftritt aufgemöbelt werden, auch inhaltlich soll deutlich mehr angeboten werden können als bisher. Schließlich hat sich technisch seit der Einrichtung der aktuellen Website einiges getan. Darüber hinaus soll sich die Verwaltung künftig auch optisch nach außen besser darstellen können. Zu diesem Zweck soll ein auf die Gemeinde zugeschnittenes Logo entwickelt werden, das, sozusagen als Aushängeschild der Verwaltung, die Homepage, Briefköpfe, Visitenkarten und Ähnliches zieren soll. Bisher musste dafür das Ortswappen herhalten. Gesucht wurde also ein Dienstleister, der beides zu leisten imstande ist – Logo-Entwurf plus Relaunch der Website. Fündig wurde man bei der Firma Hirsch & Wölfl aus Vellberg bei Schwäbisch Hall. Wolfgang Wölfl stellte den Gemeinderäten am Dienstag das Unternehmen sowie dessen Dienstleistungsportfolio vor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region

Das Virus legt soziale Angebote lahm

Corona hat die Arbeit des DRK Nürtingen-Kirchheim stark verändert – Hohe Priorität für Erste-Hilfe-Kurse

(drk) Von den Erste-Hilfe-Kursen für Führerschein-Aspiranten und Firmen über Essen auf Rädern bis hin zur Kleiderkammer ist unter dem Dach der sozialen Dienste des…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region