Schwerpunkte

Region

Neckartenzlingen geht mit App und Bürgerbus in die Zukunft

12.12.2019 05:30, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine digitale Austauschbörse soll die Neckartenzlinger künftig besser zusammenbringen – Bus für die Bürger wurde angeschafft

Ehre, wem Ehre gebührt: Die Neckartenzlinger würdigten, wie immer in der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres, mehrfache Blutspender. Am Dienstag war sogar ein hundertfacher Spender dabei. Des Weiteren ging es in der Sitzung um die Anschaffung einer Bürger-App, eines Bürgerbusses und die Zustimmung zu einer Wohnraum-Kooperation mit der Caritas.

Blutspenderehrung: Das Bild zeigt von links Goran Milinovic vom DRK Neckartenzlingen, Balasz Szukola (25 Blutspenden), Roland Koch (100 Blutspenden), Walter Wurm (75 Blutspenden), Bürgermeisterin Melanie Braun und DRK-Bereichsleiter Alexander Bauer. Foto: vh
Blutspenderehrung: Das Bild zeigt von links Goran Milinovic vom DRK Neckartenzlingen, Balasz Szukola (25 Blutspenden), Roland Koch (100 Blutspenden), Walter Wurm (75 Blutspenden), Bürgermeisterin Melanie Braun und DRK-Bereichsleiter Alexander Bauer. Foto: vh

NECKARTENZLINGEN. Seit 60 Jahren bietet das DRK in Neckartenzlingen die Möglichkeit an, Blut zu spenden, um damit anderen Menschen das Leben zu retten. Der örtliche DRK-Bereitschaftsleiter Alexander Bauer erwähnte in seiner kurzen Ansprache aber auch, dass nur vier Prozent der Deutschen überhaupt Blut spenden. Er dankte den mehrfachen Blutspendern dafür, dass „Sie Blut geben, damit anderen geholfen werden kann“. Geehrt wurden von Bürgermeisterin Melanie Braun und Alexander Bauer die Spender Balasz Szukola (25 Blutspenden), Walter Wurm (75 Blutspenden) und Roland Koch (100 Blutspenden).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region