Schwerpunkte

Region

Neckartailfingen: Wie dicht soll an der Neckarallee gebaut werden?

18.06.2020 05:30, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Neckartailfinger Gemeinderat befasste sich mit dem Entwurf zum Baugebiet „Neckarallee“ und den Kita-Gebühren

Die Vorstellung des Entwurfs zum Baugebiet „Neckarallee“ war der zentrale Tagesordnungspunkt der Sitzung des Gemeinderats Neckartailfingen. Hier sollen nach dem Vorschlag der Planer eine Pflegeeinrichtung, eine Kindertagesstätte und fünf Mehrfamilienhäuser entstehen. Die Gemeinderäte äußerten wegen der wuchtigen Bauweise und der Parksituation Bedenken.

NECKARTAILFINGEN. In Neckartailfingen hat sich in puncto Baugebiete lange nichts bewegt. Jetzt scheint aber so richtig Schwung in die Erschließung von Grundstücken zu kommen. Nach dem in der April-Sitzung vorgestellten Neubaugebiet „Biegel“ (wir berichteten) plant die Gemeinde Neckartailfingen nun auch eine Fläche von 1,17 Hektar an der Neckarallee zu bebauen. Vivien Rößler vom Büro Baldauf Architekten und Stadtplaner stellte den im Auftrag der Verwaltung erstellten ersten Entwurf eines Konzeptes zur Bebauung der fünf Flurstücke vor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region