Schwerpunkte

Region

Neckar, Brückle, Forst

12.04.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Achim Maier, Nürtingen. Zum Leserbrief Kritik an Jungen Bürgern vom 9. April. Bei diesem Leserbrief von Klaus Seeger muss es sich um eine Verwechslung gehandelt haben. Gerne stelle ich dies als Fraktionsvorsitzender der Jungen Bürger richtig.

In der zurückliegenden Bauausschusssitzung des Nürtinger Gemeinderates sind die Punkte Neckarrundweg und als eigenständiger Punkt die Erneuerung des maroden Aichstegs behandelt worden.

Der Neckarrundweg zwischen Stadt- und Wörthbrücke ist auf einen Antrag der Jungen Bürger zurückzuführen. Seit 1999 formuliert und mehrfach beantragt wird jetzt das Neckarufer weiter aufgewertet. Unabhängig davon wird zeitnah eine zweckmäßige, funktionale Brücke über die Aich gebaut. Dass nach jahrzehntelangen Diskussionen dies endlich möglich ist, freut mich.

Alle Gemeinderatsfraktionen haben gemeinschaftlich zu diesem Erfolg beigetragen. Dafür danke ich meinen Ratskollegen. Wenn im Nachhinein die SPD das Thema für sich allein in Anspruch nimmt, wundert es mich, dass als einziger der SPD-Fraktionschef der neuen Aichbrücke nicht zugestimmt hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit