Schwerpunkte

Region

Nebenbuhler niedergestochen

11.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Seinen Nebenbuhler hat ein 45-jähriger Italiener am Mittwochabend bei Echterdingen im Streit mit einem Schraubenzieher niedergestochen und schwer verletzt. Der Mann konnte noch in der Nacht bei Plattenhardt festgenommen werden. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen und er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die 38-jährige Ehefrau des Tatverdächtigen hatte sich im vergangenen Jahr von ihrem Mann getrennt, der ihr seither immer wieder nachgestellt hatte und die Trennung offensichtlich nicht akzeptieren wollte, so berichtet die Polizei. In letzter Zeit war es bereits mehrfach zu Auseinandersetzungen gekommen. Während sich die Frau am Mittwochabend gegen 21 Uhr mit ihrem 44-jährigen Lebensgefährten bei Echterdingen auf einem Spaziergang befand, tauchte dort ihr Ehemann auf. Der 45-Jährige lauerte nach Polizeiangaben dem Paar auf, griff seinen Landsmann an und stach mit einem Schraubenzieher mehrmals auf ihn ein. Nach der Tat rannte er davon und flüchtete mit seinem beim Polstermarkt in Echterdingen abgestellten Pkw.

Der Angegriffene erlitt im Bereich des linken Ohres eine Stichverletzung und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Im Rahmen einer Ringalarmfahndung wurde der 45-jährige Tatverdächtige mit seinem Pkw von einer Polizeistreife zwischen der Burkhartsmühle und Plattenhardt entdeckt und festgenommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region