Schwerpunkte

Region

Naturkindergarten in Wolfschlugen soll im Herbst eröffnen

05.02.2020 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eltern wollen noch in diesem Herbst einen Naturkindergarten in Wolfschlugen eröffnen – Gemeindevertreter sind angetan

Aus einer Elterninitiative heraus ist in Wolfschlugen der Verein Natur-Wölfle entstanden. Das Ziel des Vereins ist die Eröffnung eines Naturkindergartens im Herbst neben dem Bauernhof Mack. Caroline Pfeiffer stellte den aktuellen Stand des Vorhabens am Montagabend im Gemeinderat vor und traf dort auf große Zustimmung.

Links neben dem Bauernhof Mack soll der Naturkindergarten – eventuell in einem Bauwagen – eingerichtet werden.  Foto: Holzwarth
Links neben dem Bauernhof Mack soll der Naturkindergarten – eventuell in einem Bauwagen – eingerichtet werden. Foto: Holzwarth

WOLFSCHLUGEN. Stefan Mack, Caroline Pfeiffer, ihr Mann Bastian und ein weiteres Ehepaar gehören zum Gründungsteam des Vereins Natur-Wölfle. Im vergangenen Sommer waren die Pläne für einen Naturkindergarten in Wolfschlugen entstanden. „Unsere eigenen Kinder sind die Motivation dafür gewesen“, erklärte Caroline Pfeiffer vor den Vertretern der Gemeindeverwaltung und den Gemeinderäten. Die Themen Natur und Landwirtschaft würden im Alltag viel zu kurz kommen. „Wir wollen den Kindern unter anderem das Wissen vermitteln, wie das Fleisch in den Supermarkt kommt.“ Ein Leitbild wurde bereits erstellt, das die Themen Nachhaltigkeit, Gesundheit, Natur erleben und Naturschutz beinhaltet. Laut Plan soll der Naturkindergarten im Herbst 2020 neben dem Bauernhof Mack, Auf dem Bühl 1, zwischen der Stuttgarter Straße und dem Schützenhaus in Wolfschlugen starten. Dort wird dann auf einem 725 Quadratmeter großen Grundstück ein mobiles Gebäude – möglicherweise ein Bauwagen – stehen und mit einer Strom- und Wasserleitung vom Hof aus versorgt werden. Ein weiterer Flurstreifen mit Streuobstwiesen könnte ebenfalls für das Programm des Naturkindergartens genutzt werden. „Sport in der Natur“ kann sich Caroline Pfeiffer dort ebenso vorstellen wie das Sammeln von Obst und anschließendes Herstellen von Saft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region

Funde der Vorzeit in Unterensingen

Bevor das Gebiet „Mittlere Braike“ in Unterensingen im nächsten Jahr mit Häusern und Wohnungen bebaut wird, sollen noch die archäologischen Befunde im Boden gesichert werden. Sondierungsgrabungen im vergangenen Jahr hatten ergeben, dass mit weiteren Funden zu rechnen ist. Deshalb wird nun erneut…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region