Schwerpunkte

Region

"Natürlich will ich mal Weltmeister werden!"

05.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Sonne scheint heiß, das Wasser ist – na ja, fast lauwarm. Steffen, Anne, Lukas und die anderen sind mit ihren Brettern und Segeln in die Mitte des Sees gepaddelt. Sie lassen die Beine ins Wasser hängen. Surflehrerin Kristin steht auf ihrem Brett und erklärt: „Also noch mal – Mast nach hinten und ihr dreht in den Wind. Mast nach vorn, andere Richtung. Wisst ihr ja alles schon.“ Kristin fährt Schlangenlinien auf dem Wasser. „Dann probiert das auch mal!“ Die acht Surfschüler krabbeln auf ihren Brettern herum. Manche stehen mit etwas wackeligen Knien auf. Einige sind sofort auf den Beinen.

Segel hochziehen, Grundstellung, Blick über den Gabelbaum (eine gebogene Stange, an der man sich festhält) – und ab geht’s. „Tschuldigung . . .“: Der zehnjährige Simon fährt gerade im Zeitlupentempo über das Board der Surflehrerin. „Hmm – darf auch mal passieren, bin ja auch im Weg“, meint Kristin. Ein Windhauch treibt die Gruppe mehr und mehr auseinander. Die 31-Jährige muss ganz laut rufen, um ihre Leute auf dem See zusammenzuhalten. „Abends bin ich heiser“, erzählt sie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region