Region

Narren trotzen dem Regen

08.01.2018, Von Nicole Mohn, Daniel Jüptner und Carolin Schäfer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In etlichen Orten unseres Verbreitungsgebiets wurden am Wochenende die Häs abgestaubt

Das Wochenende um den Dreikönigstag war für zahlreiche Fasnetsgruppen traditionell wieder der Auftakt in die Fasnetssaison. Unter anderem in Neckartailfingen, Neuffen und Tischardt wurden die Häs abgestaubt.

Die „Burg-Hexa“ boten in Neuffen ein feuriges nächtliches Spektakel. Foto: Jüptner
Die „Burg-Hexa“ boten in Neuffen ein feuriges nächtliches Spektakel. Foto: Jüptner

Nass und ungemütlich ist es am frühen Freitagabend auf dem Neckartailfinger Rathausplatz. Trotzdem tummeln sich schon die ersten Fans der Guggenmusik. Die meisten suchen Schutz unter dem Dach eines der Partyzelte und wärmen sich an Punsch und den Feuern, die gegen die feuchte Kälte ankämpfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Region

Zweckverband „Region am Heidengraben“ gegründet

Einstimmig haben am Mittwoch die Gemeinden Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben den Zweckverband Region am Heidengraben gegründet und der Satzung zugestimmt. Nach dem Gesetz über kommunale Zusammenarbeit soll Verbandsvorsitzender in der Regel ein Bürgermeister einer Gemeinde oder ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region