Region

Narren trieben es bunt

25.02.2017, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Wolfschlugen war am Donnerstag einiges geboten

Am schmotzigen Donnerstag ging es in Wolfschlugen hoch her. Die Mitglieder der Hexenbanner und der Herdhauhexen errichteten den Narrenbaum, kletterten zur Ratsstube des Schultes empor und übernahmen die Macht.

Die Narren haben den Rathausschlüssel und Bürgermeister Ruckh (hinten, mit Perücke) beobachtet amüsiert das lustige Treiben.     Fotos: ge
Die Narren haben den Rathausschlüssel und Bürgermeister Ruckh (hinten, mit Perücke) beobachtet amüsiert das lustige Treiben.     Fotos: ge

WOLFSCHLUGEN. Bis zum Faschingsdienstag haben die Narren das Sagen. Am Donnerstagabend marschierten die Mitglieder der Narrenzünfte Hexenbanner, Herdhauhexen und Fleggahexa gemeinsam mit den Hexenbusters durch den Ort und stellten nach den Böllerschüssen des Schützenvereins den Narrenbaum vor dem Ratsgebäude auf. Dies war wegen der sturmartigen Windböen eine eher gefährliche Aktion, die mit viel Umsicht glücklich gelang.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region