Anzeige

Region

Närrisches Treiben rund ums Rathaus

14.01.2013, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Liebenau-Häxa feierten Saisonauftakt mit viel Lärm und Gästen

Mit dem Aufstellen des Narrenbaums, der Narrentaufe und reichlich Getöse haben die Liebenau-Häxa am Samstagnachmittag die fünfte Jahreszeit eingeläutet.

Mit vereinten Kräften wurde der Narrenbaum in die Höhe gehievt. Foto: Nawrocki

NECKARTAILFINGEN. Im Beisein zahlreicher Gäste, unter ihnen auch Bürgermeister Jens Timm, und mit Unterstützung der befreundeten Klingenbachgeister aus dem benachbarten Grötzingen hievten die kräftigsten Mitglieder der Hexenzunft den Narrenbaum in die Höhe. Zuvor tanzten sich die jungen Damen der Neckartailfinger Tanzgarde Blue Diamonds jedoch in die Herzen der Zuschauer, die sich eine Zugabe erklatschten.

Die Regie des bunten Treibens an diesem Nachmittag übernahm Zunftmeister Hubert Martin. Er forderte die Seinen zum Anpacken auf, trieb sie zur Eile an und dirigierte das Aufstellen des Baumes mit geübtem Blick. Dennoch dauerte es einige Zeit, ehe der Stamm endlich versenkt und standfest gemacht werden konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Region

Zebrastreifen mit kurzer Haltbarkeit

Die Gemeinde Neckartailfingen wollte den Schulkindern etwas Gutes tun – Einige sprechen aber von einem Schildbürgerstreich

Es gibt Zebrastreifen, die für immer berühmt sind – so wie der Straßenübergang, über den die Beatles auf dem Cover des 1969…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region