Schwerpunkte

Region

Nächtliche Suche

05.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN (jg). Aufregung in Frickenhausen: Am Sonntag gegen 22 Uhr kreiste dort ein Polizeihubschrauber, und das sorgte für manche Mutmaßung und manches Gerücht. Fritz Mehl, Polizeisprecher im Kreis Esslingen, lüftete gegenüber unserer Zeitung das Geheimnis: „Wir hatten, die Meldung erhalten, ein Ballon oder ein Flugzeug sei abgestürzt. Gefunden haben wird aber nichts.“ Die Polizei geht nun davon aus, dass es sich um einen sogenannten „Partyballon“ handelte. „Diese Heißluftballons schweben leuchtend in den Nachthimmel und verzaubern mit ihrer eindrucksvollen Optik“, heißt es in der Werbung dafür. Oft genug sorgen sie indes auch für Ufo-Meldungen. „Das häuft sich“, erzählt Fritz Mehl. Ihm tut es leid, dass viele Bürger ausgerechnet durch einen Polizeihubschrauber in ihrer abendlichen Ruhe gestört wurden: „Aber wir können ja nicht von vornherein wissen, dass es sich um eine Falschmeldung handelt. Wir müssen der Sache schon erst mal nachgehen. Aus Jux und Tollerei steigen unsere Piloten ja nicht auf.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region