Region

Nächster Schritt ist Marktbefragung

23.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

MdB Ernst-Reinhard Beck moderierte „Runden Tisch“ zum Alten Lager

MÜNSINGEN (pm). Wie sieht die Zukunft des „Alten Lagers“ in Münsingen aus? Über die weiteren Schritte der Anschlussnutzung und Verwertung verständigten sich jetzt die beteiligten Parteien am „Runden Tisch“ in Berlin: die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), unter anderem vertreten durch das Vorstandsmitglied Axel Kunze und Forstdirektor Dietmar Götze; die Stadt Münsingen, vertreten durch Bürgermeister Mike Münzing; sowie der Landkreis Reutlingen, vertreten durch Landrat Thomas Reumann. Der Reutlinger Bundestagsabgeordnete Ernst-Reinhard Beck moderierte das Gespräch.

Hintergrund ist das erklärte Ziel der Stadt Münsingen, das denkmalgeschützte „Alte Lager“ zu erwerben, das seit Abzug der Bundeswehr unzureichend genutzt wird. Eigentümer des Areals ist die BImA.

In einem ersten Schritt wird die BImA jetzt eine Marktbefragung vornehmen, um Aufschluss über die Vorstellungen des Grundstücksmarktes zum „Alten Lager“ zu erhalten. So sieht es die Bundeshaushaltsordnung vor. Insbesondere sollen auch Projektentwickler durch die BImA angesprochen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region