Region

Nächster Schritt für neues Gewerbegebiet in Aich

26.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Südliche Riedwiesen: LBBW soll Flächen aufkaufen

AICHTAL-AICH (mke). Nachdem der Bebauungsplan für das neue Gewerbegebiet Südliche Riedwiesen in Aich vom Gemeinderat im Mai beschlossen wurde (wir berichteten), unternahm man in der vergangenen Sitzung den nächsten Schritt. Das Gremium beschloss, die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung mit der Erschließung der Fläche zu beauftragen.

Für die Umsetzung des Gewerbegebiets müssen zunächst alle Flächen von den Eigentümern aufgekauft und anschließend mit Straßen, Leitungen und Beleuchtung erschlossen werden. Die Verwaltung rechnet mit Kosten von rund 13 Millionen Euro. Um diese Kosten nicht selbst zu stemmen, soll die gesamte Leistung an die LBBW als Erschließungsträger abgetreten werden. „Durch den Grundstücksverkauf refinanziert die LBBW die Ausgaben dann“, so Bauamtsleiter Matthias Hirn. Die Stadt Aichtal müsse allerdings eine Zwischenfinanzierung von 350 000 Euro leisten, bis die Genehmigung des städtebaulichen Erschließungsvertrags vorliegt.

Bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme gab der Gemeinderat grünes Licht für die Unterzeichnung eines Erschließungsvertrages. Im Januar sollen auf dem Gebiet Südliche Riedwiesen die Arbeiten beginnen.

Region