Schwerpunkte

Region

Nachtwanderer tauschten sich aus

10.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Treffen der Gruppen aus Nürtingen, Unterensingen und Köngen – Neue Mitglieder gesucht

Die Unterensinger und Nürtinger Nachtwanderer waren kürzlich in Köngen zum Erfahrungsaustausch eingeladen. In Nürtingen und Unterensingen wird schon seit zwei Jahren gewandert, in Köngen seit einem Jahr.

(bis) Schnell zeigte sich, dass die Nachtwanderer aus den verschiedenen Orten viele Gemeinsamkeiten haben, vom Umgang mit den Jugendlichen bis zu den positiven Erfahrungen, die man in der Nacht gemacht hat.

Es fand ein reger Austausch statt über Grundsätze und Ziele des Nachtwanderns, die bei allen identisch sind: durch Präsenz und Gespräche für die Jugendlichen da zu sein und so für ein positives Klima zwischen allen in der Stadt und Gemeinde sorgen. Die Art und Häufigkeit der Wanderungen ist je nach Größe der Ortschaft unterschiedlich. In Köngen sind die Nachtwanderer nach Möglichkeit einmal pro Woche mit dem Auto und dem Fahrrad unterwegs, da es weite Wege zwischen den einzelnen Treffpunkten sind. In Unterensingen ist außer dem Albvereinsplatz am Waldrand alles fußläufig zu erreichen. Gewandert wird ungefähr einmal in acht Wochen. In Nürtingen wird jedes Wochenende in der Kernstadt gewandert, auch im Winter. Geplant ist, die Teilorte mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzufahren. Dann jedoch sei man auf neue Nachtwanderer angewiesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region