Anzeige

Region

Nachholbedarf in Altenriet

13.01.2012, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In einer Umfrage wünschten sich Bürger eine bessere Infrastruktur des Brezelorts – Geringe Chancen auf bessere Nahversorgung

In Altenriet lässt es sich im Allgemeinen gut leben: Viel Grün und Natur erwartet hier die Bewohner – trotzdem gibt es gute Anbindung Richtung Neckartal und Stuttgart. Bei einer Umfrage des Mediendienstleisters „Kommunikation im Mittelpunkt“ bemängelte jedoch ein großer Teil der insgesamt 156 Befragten Lücken bei der Infrastruktur.

ALTENRIET. Altenriet ist eine klassische Schlafgemeinde. Nur wenige Betriebe sind am Ort, zur Arbeitsstelle pendeln die meisten nach Nürtingen oder ins nahe Stuttgart und seinen Speckgürtel. Nur wenig Kaufkraft wird derzeit am Ort mit seinen gerade einmal 1900 Einwohnern gebunden. Doch selbst für das Nötigste müssen sich die Altenrieter ins Auto setzen – im Ort gibt es lediglich einen Bäcker und einen kleinen Schreibwarenladen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region