Schwerpunkte

Region

Nachhaltig und für den guten Zweck

07.09.2019 00:00, Von Larissa Wörn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Handicap-Basar der Behinderten-Förderung Linsenhofen startete gestern in die zwölfte Runde

Die Behinderten-Förderung Linsenhofen veranstaltet heuer den zwölften Handicap-Basar. Seit fünf Jahren findet dieser in der Festhalle in Frickenhausen statt. Die Veranstalter rechnen bei dem Basar, der am heutigen Samstag fortgesetzt wird, mit rund 3000 Besuchern.

Schon eine halbe Stunde nach der Öffnung ist der Handicap-Basar im Frickenhäuser Erich-Scherer-Zentrum rappelvoll.  Foto: Wörn
Schon eine halbe Stunde nach der Öffnung ist der Handicap-Basar im Frickenhäuser Erich-Scherer-Zentrum rappelvoll. Foto: Wörn

FRICKENHAUSEN. Dekoartikel, Taschen, Bücher, Geschirr oder Spielzeug – es gibt kaum etwas, das auf dem Handicap-Basar in Linsenhofen nicht zu erwerben ist. „Es ist unglaublich, was dieses Jahr wieder an Waren angeliefert wurde“, sagt Thomas Fick, Geschäftsführer der Behinderten-Förderung Linsenhofen (BFL). Er selbst steht auf der Bühne der Festhalle in Frickenhausen und preist den Kauflustigen die beste Ware an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region