Schwerpunkte

Region

Nachfolger für Klaus Weber

06.04.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jahreshauptversammlung beim HHC Frickenhausen

FRICKENHAUSEN (julü). Neuwahlen und die Verabschiedung des langjährigen Ersten Vorsitzenden Klaus Weber standen bei der kürzlich in der Autmutgaststätte in Tischardt stattfindenden Jahreshauptversammlung des HHC Frickenhausen auf dem Programm. Weber hatte nach sieben Jahren sein Amt niedergelegt.

Den Auftakt machte das sechsköpfige Akkordeon-Ensemble des Vereins unter der Leitung von Stefan Weber. Ein Medley von Frank Sinatra mit „Strangers in the night“ und „Something stupid“ stimmte die Gäste musikalisch auf den Abend ein.

Zum letzten Mal begrüßte Weber die Mitglieder. In einem kurzen Bericht ließ er die Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren. Die Akkordeonspieler des Ersten Orchesters sowie des Schüler- und Jugendorchesters hatten wieder an zahlreichen Veranstaltungen wie dem Frickenhäuser Winterzauber und vor allem beim Herbstkonzert des HHC ihr musikalisches Repertoire gezeigt. Sehr erfolgreich hatte man wieder einen Muttertagshock im Schneckenhof veranstaltet sowie sich am Fleckenfest eingebracht.

Alle zwei Jahre bietet der HHC einen Ausflug für Aktive und deren Angehörige an, der im vergangenen Jahr auf einen Spargelhof und nach Bad Wimpfen führte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region