Schwerpunkte

Region

Nach Unfall gestorben

18.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (lp). Eine 58 Jahre alte Pkw-Lenkerin, die am späten Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden ist, starb noch am selben Abend in einem Krankenhaus.

Die 58 Jahre alte Lenkerin eines BMW befuhr gegen 18.30 Uhr die Kreisstraße 1262, die Weiler Steige, in Richtung Einmündung zur Landesstraße 1210. Dort hielt sie zunächst an und wollte nach links in Richtung Beuren abbiegen. Dabei übersah sie wohl den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Mercedes eines 38-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. die Frau wurde bei dem Verkehrsunfall in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, wo allerdings alle Bemühungen um ihr Leben letztlich vergeblich blieben.

Die Unfallstelle war für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt. Die Feuerwehr Beuren war mit 15 Mann und drei Fahrzeugen und das DRK mit 6 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. In die Unfallermittlungen wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region