Schwerpunkte

Region

"Nach dem Krieg hat.s gefunkt"

30.03.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Klara und Erich Hentzschel feiern heute diamantene Hochzeit

AICHTAL (tab). Nach dem Krieg hat es zwischen ihnen gefunkt, Klara und Erich Hentzschel feiern heute diamantene Hochzeit.

„Wir haben ein schönes und sorgenloses Leben geführt“, erzählt Klara Hentzschel ganz glücklich und verrät: „Wir beide sind uns im Wesen und Gemüt ganz gleich.“ Vermutlich das Geheimrezept für 60 gelungene Ehejahre, denn Klara und Erich Hentzschel feiern am heutigen 30. März 2006 diamantene Hochzeit.

Dabei waren es damals keine schönen Umstände, unter denen sich das Paar kennen lernte. Es war in einem Gewölbekeller in Bernhausen; dort suchte die Bevölkerung Schutz vor den Fliegerangriffen. „Meine Mutter lud ihn damals zum Kaffee ein“, schildert Klara Hentzschel.

Anschließend verloren sich ihre Wege: der Dresdner zog in den Krieg, bis er 1945 in Heilbronn aus der Gefangenschaft entlassen wurde. Seine ganzen Habseligkeiten trug er am Körper, wusste nicht, wohin er sollte, seine Heimat war zerbombt. Da erinnerte er sich an den Namen der Familie in Bernhausen, machte sich dorthin auf den Weg. „Mein Vater hatte Mitleid gehabt und sagte, Soldat, bleib hier, wir haben genug Platz im Haus“, berichtet die Frau, deren erster Mann im Krieg fiel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region