Region

Nabu war im Einsatz

05.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am vergangenen Samstag war der Nabu Grafenberg zur Gehölzpflege im Naturschutzgebiet Widumm I. Dort mussten die Weiden und andere Gehölze zurückgeschnitten werden. Pflegemaßnahmen in einem Biotop sind notwendig, um die Vielfalt aufrechtzuerhalten. Würde man die Natur sich selbst überlassen, würde alles innerhalb weniger Jahre zugewuchert zu Lasten der Artenvielfalt. Denn erst die Bewirtschaftung durch den Menschen hat unsere Landschaft so strukturreich und damit auch reich an Pflanzen- und Tierarten gemacht. Ohne menschliche Eingriffe wäre Deutschland innerhalb von 100 Jahren komplett mit Wald bedeckt. pm

Region

Zweckverband „Region am Heidengraben“ gegründet

Einstimmig haben am Mittwoch die Gemeinden Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben den Zweckverband Region am Heidengraben gegründet und der Satzung zugestimmt. Nach dem Gesetz über kommunale Zusammenarbeit soll Verbandsvorsitzender in der Regel ein Bürgermeister einer Gemeinde oder ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region