Schwerpunkte

Region

Musikverein tagte online

20.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung des MV Großbettlingen

GROSSBETTLINGEN (pm). Da auch in diesem Jahr durch die noch andauernde Corona-Pandemie keine Jahreshauptversammlung in Präsenz möglich war, begrüßte der Musikverein seine Mitglieder erneut bei einer Online-Veranstaltung.

Vereinsleben unter Pandemiebedingungen war somit auch das zentrale Thema der Vorstandsberichte. Weil keinerlei Konzerte oder Feste stattfanden, fasste sich der Vorstand Repräsentation Gerd Wörner kurz und freute sich, immerhin den Jubilaren auf Abstand gratulieren zu können. Insgesamt verzeichnet der Verein 203 Mitglieder, von denen 104 fördernd und 99 aktiv sind, wie Nadine Schäfer anschließend aufführte. Sie blickte insbesondere auf den Instrumentalunterricht des letzten Jahres zurück, der in Präsenz nur im Sommer möglich war und sonst überwiegend online erteilt wurde.

Im Bereich des Jugendorchesters legten die Vorstände Jugend, Benedikt Thum und Erik Gebauer, in den vergangenen Monaten den Fokus darauf, die Gemeinschaft zu stärken. Auch wenn Treffen nur virtuell möglich waren, eigneten sich hierfür auch andere Aktionen, beispielsweise die Teilnahme an der „Klopapier“-Challenge im Frühjahr. Wie schon bei der letzten Jahreshauptversammlung konnte Markus Auch, Vorstand Finanzen, ein leicht positives Ergebnis verkünden. Insbesondere wurden trotz Unterrichtsausfällen die Ausbilderinnen und Ausbilder durchgehend bezahlt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Region

Funde der Vorzeit in Unterensingen

Bevor das Gebiet „Mittlere Braike“ in Unterensingen im nächsten Jahr mit Häusern und Wohnungen bebaut wird, sollen noch die archäologischen Befunde im Boden gesichert werden. Sondierungsgrabungen im vergangenen Jahr hatten ergeben, dass mit weiteren Funden zu rechnen ist. Deshalb wird nun erneut…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region