Schwerpunkte

Region

Musikgeschichte in der historischen Kelter

14.11.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beatles, Rolling Stones und Freddy Quinn haben eine gute Verbindung nach Neuffen und Grafenberg, denn mit deren Liedern präsentierte sich der Gemischte Chor „Vokal Total“ unter Leitung von Angela Schmauder kürzlich in der historischen Kelter Grafenberg. Der Chor war Gast beim Herbstkonzert des Liederkranzes Grafenberg und trat auch zusammen mit dem Männerchor unter Leitung von Thomas Schäfer auf. „When I get older“ von den Beatles und das traditionelle schottische Volkslied „Amazing Grace“ in der deutschen Version „Ein schöner Tag“ sangen beide gemeinsam zum Abschluss des Konzerts mit einem vielfältigen Chorrepertoire von Klassik bis Schlageroldie. Damit „erzählten“ die beiden Chöre singend Musikgeschichte vom Silcher-Lied „Ännchen von Tharau“ bis DJ Ötzi mit „Ein Stern, der deinen Namen trägt“, von Verdis Chor der Gefangenen aus „Nabucco“ bis zu „Yesterday“ von den Beatles. Der Neuffener Chor überzeugte die Zuhörer ebenso wie der Männerchor. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass beide auf vielfach übliche Showeffekte und technischen Aufwand verzichteten und Chorgesang in reiner Form präsentierten, was dem Publikum besonders gefiel. Außerdem überwanden sie dabei Landkreisgrenzen, denn Grafenberg gehört zum Kreis Reutlingen, der Liederkranz aber nicht zum dortigen Chorverband Ludwig Uhland, sondern zum Chorverband Karl Pfaff, dem viele Vereine aus dem Kreis Esslingen angehören. der


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Region

Kleiner Hüttenzauber im Advent

Reiner Feuchter hat in Frickenhausen ein Häuschen in seinen Hof gestellt – An vier Wochenenden kreative Geschenkideen

Keine Fleckenweihnacht, kein Lichterglanz, kein Adventsmarkt. Mit der Vorstellung, dass in diesem Jahr die ganze Weihnachtsvorfreude…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region