Schwerpunkte

Region

Musikfreizeit auf dem Raichberg

10.03.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musikfreizeit auf dem Raichberg

Das Probenwochenende auf dem Raichberg stellt jedes Jahr ein ganz besonderes Ereignis dar: Eine Schar Kinder und Jugendlicher probt konzentriert, erlebt aber auch ein tolles Gemeinschaftsgefühl. Bei den Konzerten im Laufe des Jahres können sie dann beweisen, was sie gelernt haben. Schon seit November blicken die jugendlichen Gitarren- und Mandolinenspieler erwartungsvoll diesem bestimmten Termin entgegen. Die wichtigste Frage lautet Wann geht es wieder zur Fuchsfarm?. Die lang ersehnte Musikfreizeit der Musikschule Neckartailfingen und des Jugend-Akustik-Ensembles Oberboihingen fand dieses Jahr am gewohnten Probenort auf der Hohenzollernalb statt. Unter der Leitung von Orhan Öncan und Christiane Bötsch konnten sich 39 Spielerinnen und Spieler auf ihren Mandolinen, Gitarren, Bass- und E-Gitarren nach Herzenslust ausleben. In der Abgeschiedenheit des Raichbergs, einer der höchsten Erhebungen der Schwäbischen Alb, wird von Freitagabend bis Sonntagmittag regelmäßig geprobt entweder in wechselnden Kleingruppen oder alle spielen gemeinsam im Jugend-Zupforchester. So bunt gemischt wie die Schülerschar fällt das Musikprogramm aus: Neben brasilianischen Rhythmen werden aktuelle und altbekannte Popsongs einstudiert (die Orhan Öncan speziell für das Orchester arrangiert), Stücke von Johann Sebastian Bach oder Leopold Mozart wechseln ab mit flotter Unterhaltungsmusik. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit