Schwerpunkte

Region

Musikalische Weltreise

06.05.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Unterensinger Blasmusik ging beim Frühjahrskonzert einen neuen Weg

Die traditionelle Frühjahrsunterhaltung der Unterensinger Blasmusik mit ihrem Dirigenten Vladimir Trenin fand in ganz neuem experimentellem Gewand statt: Geladen wurde zu einer abenteuerlichen Reise in 18 Länder über fünf Kontinente.

UNTERENSINGEN (hbw). Einen optischen wie musikalischen Hochgenuss konnte man kürzlich im Udeon erleben. Den musikalischen Auftakt übernahm die Jugendkapelle mit „Holiday Cha-Cha“ in komödiantischer Weise, indem Annika Lubisch mit ihrer Querflöte das Dirigieren übernahm und Daniela Mögerle und Anne Kottler gekonnt durch das Programm führten, um anschließend mit „Autumn Leaves“ (zum Jazz-Standard gehörend) und „Saxology“ mit ihrem Dirigenten Vladimir Trenin und Matthias Maier und Maximilian Zappel als Gastsolisten am Saxophon zu glänzen.

Ein Höhepunkt: Ehrungen verdienter Mitglieder

Die Stammkapelle eröffnete ihr Programm mit dem „Apollo-Marsch“ und der Polka „Abendrot“ unter der Leitung ihres Vizedirigenten Alexander Schlotz. Im Anschluss daran gab der Heimatchor Unterensingen mit der Unterensinger Blasmusik unter der gemeinsamen Leitung von Vladimir Trenin einen kleinen Vorgeschmack auf den Hauptteil des Abends. Das Medley führte mit „Kad si bila mala mare“, „Kein schöner Land“ und „What shall we do with the drunken sailor“ durch drei sehr unterschiedliche Länder und leitete zu den Ehrungen über.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit