Schwerpunkte

Region

Musik für das Herz

14.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musikverein Aich gestaltete einen schwungvollen Nachmittag

AICHTAL-AICH (pm). Der Musikverein Aich lud kürzlich zu seinem Muttertagskonzert ein. In der frühlingshaft dekorierten Aicher Festhalle eröffneten die Musikfreunde vom Musikverein Weilheim/Tübingen mit „Lord Tullamore“ (Carl Wittrock) den ersten Teil des Konzertabends. Dieser poetische Streifzug durch das raue Irland war den Aicher Besuchern schon bekannt, denn im letzten Jahr hatte der MV Aich dieses Stück zum Wertungsspiel in Metzingen eingeübt.

Diesem Ohrenschmaus folgte die weltbekannte „Glenn Miller Story forever“, in welcher der tolle Saxophonsatz lobend hervorgehoben werden darf. Mit „The Best of Flippers“ schloss sich ein Medley an. Mit dem verrückten Wecker („The syncopated Clock“) durfte das Schlagzeugregister sein Können unter Beweis stellen. Bei Gerry Rafferty’s „Baker Street“ brillierte die einfühlsame Trompete.

Mit dem „Schönfeld Marsch“ beendete der Musikverein den ersten Teil des Konzerts. Selbstverständlich durften die Musikkameraden nicht ohne Zugabe die Bühne verlassen. Mit „Dick und Doof“ verabschiedete die locker und schwungvoll durch das Programm führende Moderatorin Michaela Miller die Zuhörer in die Pause.

Stücke von den royalen Traumhochzeiten


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region