Schwerpunkte

Region

„Musik berührt das Innerste“

09.07.2009 00:00, Von Malte Florian Klein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neues musiktherapeutisches Angebot für Palliativpatienten an den Kreiskliniken

OSTFILDERN-RUIT. „Musik berührt das Innerste des Menschen und geht tiefer als Worte und Bilder es können“, sagt der Arzt Detlef Kollmeier als Vorsitzender des Fördervereins Palliativversorgung für die Kreiskliniken Esslingen. Deshalb finanziert der Verein ein musiktherapeutisches Angebot für Patienten der Palliativstationen in Ruit und Nürtingen.

Die Musiktherapeutin Anne-Charlotte Michelmann, die auch in der Klinik für Psychiatrie des Kreiskrankenhauses in Plochingen arbeitet, konnte durch finanzielle Mittel des Fördervereins ihre Stelle um 5,5 Stunden pro Woche aufstocken. Sie bietet seit Anfang des Jahres die Musiktherapie auch in den Palliativstationen im Paracelsus-Krankenhaus Ruit und im Klinikum Kirchheim-Nürtingen an.

Gestern schilderte sie mit Ärzten der betroffenen Kliniken im Paracelsus-Krankenhaus Ruit ihre Erfahrungen. „Wir haben eine engagierte Mitarbeiterin, die ihre Stelle aufstockt, und wir sind in der glücklichen Lage, einen Sponsor zu haben“, sagte Franz Winkler, der Geschäftsführer der Kreiskliniken Esslingen. Bei der Therapie musizieren Patienten entweder selbst auf Saiteninstrumenten aus Holz oder Michelmann spielt ihnen etwas vor, erzählte sie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region