Schwerpunkte

Region

Museumsschätze

26.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(la) Unter dem Motto „Alles gebunkert“ können Interessierte am Dienstag, 30. September, um 14 Uhr bei einer Führung durch das Museumsmagazin des Freilichtmuseums Beuren jede Menge Wissenswertes über Museumsarbeit hinter den Kulissen erfahren. Eine Anmeldung zur Sonderführung ist erforderlich, weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Das Magazin befindet sich überwiegend in Bunkern auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände im Tiefenbachtal zwischen Nürtingen und Beuren. Dort werden Objekte unterschiedlichster Verwendung, wie beispielsweise landwirtschaftliche Geräte, Möbel oder Haushaltsgegenstände des alltäglichen Gebrauchs aufbewahrt, zur Ausstattung der Häuser, für Ausstellungen oder ganz allgemein zum Erhalt für die Nachwelt. Treffpunkt ist das Verwaltungsgebäude des Freilichtmuseums Beuren auf dem ehemaligen Bundeswehrdepotgelände im Tiefenbachtal an der K 1243 zwischen Nürtingen und der Einmündung in die L 1210 zwischen Owen und Beuren. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Wanderparkplatz Moosbachtal. Von dort startet der zirka eineinhalbstündige Rundgang. Anmeldung und Informationen: Freilichtmuseum Beuren, Telefon (0 70 25) 91 19 00 (werktags).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region