Anzeige

Region

Museum für Schulen

08.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (la). Im museumspädagogischen Programm des Freilichtmuseums werden vielfältige, fachlich angeleitete Mitmachaktionen angeboten. Wie das Landratsamt mitteilt, sind diese für Schulklassen verschiedener Altersstufen und für Kindergruppen im Vorschulalter geeignet und bieten erlebnisreiche Einblicke in die ländliche Kultur und Lebensweise vergangener Tage. Das museumspädagogische Programm kann ab sofort für den Zeitraum 25. März bis 4. November gebucht werden.

Zwölf thematische Angebote, die alle einen Lehrplanbezug haben, stehen zur Auswahl, so das Landratsamt. Im vergangenen Jahr neu eingeführt wurde die Aktion „Kühe machen Mühe“, welche die Milchwirtschaft in früherer Zeit thematisiert. Zu den Klassikern für Schulklassen zählen beispielsweise die Mitmachaktionen „Schwarzer Brei und Flädlessuppe“, „Vom Flachs zum Leinen“ oder „Feuer machen wie vor 200 Jahren“, aber auch die Aktionen „Backen im Museumsbackhaus“, „Von der Wolle zum Filz“ und „Alte Kinderspiele erleben“. Im September und Oktober bietet das Freilichtmuseum zusätzlich die Aktion „Äpfel, Birnen, Streuobstwiesen“ an.

Alle Angebote für Gruppen werden auf der Internetseite des Freilichtmuseums ausführlich vorgestellt. Das Faltblatt „Mitmachaktionen für Gruppen“ kann kostenlos in der Museumsverwaltung angefordert werden. Buchungsanfragen sind über die Internetseite oder per E-Mail an besucherservice@freilichtmuseum-beuren.de möglich. Näheres unter Telefon (0 70 25) 9 11 90 90.

Anzeige

Region