Schwerpunkte

Region

Museum für Familien

25.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (la). Am Dienstag, 30. Juli, um 14 Uhr startet im Museumsdorf eine Familienführung auf Schwäbisch. Museumsführerin Gabi Goebel weiß dabei manches zu den Gebäuden in den Bereichen „Mittlerer Neckar“ und „Albdorf“ zu berichten.

Die Führung verspricht auch einen kleinen Einblick in die schwäbische Seele. Sie startet vor dem Wohn- und Wirtschaftsgebäude aus Tamm, geht weiter zum Haus Mannsperger und endet beim Laichinger Weberhaus. Dabei wird die Baugeschichte der Häuser genauso wie die Geschichte der einstigen Bewohner Thema sein. Da wird dann fast schon automatisch von schwäbischer Lebensart die Rede sein.

Von welchem Gebiet spricht man, wenn man von Schwaben spricht? Was ist typisch schwäbisch? Mit einem Augenzwinkern werden die üblichen Klischees bei der Museumsführung hinterfragt und vielleicht auch bestätigt. Einwanderungen im 17. und 20. Jahrhundert und die Auswanderungen ab dem 18. Jahrhundert bleiben nicht unerwähnt. Thema ist auch das Essen der Schwäbinnen und Schwaben.

Region