Schwerpunkte

Region

Mostseminare sind gefragt

27.11.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verein Schwäbisches Streuobstparadies tagte in Bad Boll

BAD BOLL (pm). Am Dienstag fand in der Aula der Heinrich-Schickardt-Schule in Bad Boll die vierte Mitgliederversammlung des Vereins Schwäbisches Streuobstparadies statt.

Zahlreiche Mitglieder nutzten die Versammlung, um auf die laufenden Projekte und Tätigkeiten des Vereins zu blicken, sich mit anderen Streuobst-Akteuren auszutauschen und sich über das Pflegeförderprogramm des Landes Baden-Württemberg zu informieren.

Nach der Begrüßung durch den Göppinger Landrat Edgar Wolff und Bürgermeister Hans-Rudi Bührle berichtete der Esslinger Landrat und Vorsitzende des Vereins, Heinz Eininger, gemeinsam mit der Geschäftsführerin Maria Schropp über die Tätigkeiten seit der letzten Mitgliederversammlung. 259 Mitglieder zählt der Verein zwischenzeitlich, über 70 Prozent mehr als zur Gründung im Jahre 2012. Mit einer Struktur von Landkreisen über Kommunen bis hin zu Betrieben, Vereinen, Bildungspartnern und Fördermitgliedern ist das Schwäbische Streuobstparadies weiterhin breit aufgestellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region