Region

Moskaliuk sagt nach zwölf Jahren Adieu

23.07.2019, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Großbettlinger Pfarrer wurde in einem Festgottesdienst verabschiedet

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ – diesen Satz aus dem Psalm 31 übernahm Pfarrer Arnold Moskaliuk als Leitsatz seiner Abschiedspredigt in der Großbettlinger Andreaskirche. Dekan Michael Waldmann nahm am Sonntag die Entpflichtung des Seelsorgers vor. Er habe viele positive Spuren hinterlassen, so seine Wegbegleiter.

Pfarrer Arnold Moskaliuk (Bildmitte) wurde am Sonntag in den Ruhestand verabschiedet. Links Kirchengemeinderatsvorsitzende Ellen Steinhilper, Ehefrau Edelgard Moskaliuk, rechts Dekan Michael Waldmann und Schuldekanin Dorothee Moser.  Foto: Fritz.
Pfarrer Arnold Moskaliuk (Bildmitte) wurde am Sonntag in den Ruhestand verabschiedet. Links Kirchengemeinderatsvorsitzende Ellen Steinhilper, Ehefrau Edelgard Moskaliuk, rechts Dekan Michael Waldmann und Schuldekanin Dorothee Moser. Foto: Fritz.

GROSSBETTLINGEN. Die restlos besetzte und in neuem Glanz erstrahlende Andreaskirche bildete am Sonntagnachmittag einen würdigen Rahmen für die Verabschiedung des in den vorzeitigen Ruhestand gehenden Pfarrers Arnold Moskaliuk. Nach der feierlichen Eröffnung des Gottesdienstes durch den Posaunen- und den Kirchenchor trugen die Kinder der Kindertagesstätte am See eine gelungene gesangliche Einlage vor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region