Region

Moderne Kunst nach 1945

11.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-GRÖTZINGEN (pm). Am Dienstag, 12. Juni, findet um 20 Uhr in der Stadtbücherei in Grötzingen ein Vortrag über „Moderne Kunst nach 1945“ mit der Kunsthistorikerin Barbara Honecker statt. Veranstalter ist die Volkshochschule. Die Kunst des Abstrakten Expressionismus und das Informel, diese beiden Richtungen bestimmen die Zeit gleich nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Aber schon in den 60er-Jahren stellten sich neue Phänomene in der Kunst vor, aus den USA kam die Pop Art genauso wie aus England. Dazu kamen in Frankreich die Erscheinung des Nouveau Realisme und in Italien die Arte Povera. Der Vortrag ist eine Ergänzung zur Tübinger Ausstellung „Beuys, Warhol, Polke & Co“. Karten gibt es an der Abendkasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Region