Anzeige

Region

Moderne Klänge am Nabel der Welt

02.11.2010, Von Anna-Madeleine Metzger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Blaskapellen Nürtingen und Frickenhausen begeisterten beim Kreisblaskonzert

Für Blasmusikfreunde war am Sonntag ein Abend des anspruchsvollen Musikgenusses: Beim Kreisblaskonzert oblag die musikalische Gestaltung dem Musikverein Frickenhausen und der Stadtkapelle Nürtingen.

FRICKENHAUSEN. „Frickenhausen ist ja eine Art Nabel der Welt“, war Markus Grübel, CDU-Bundestagsabgeordneter und Präsident des Blasmusikverbands Esslingen, überzeugt. Das Lachen im Publikum ließ darauf schließen, dass die Bürger Frickenhausens selbst davon noch nie etwas gehört hatten. Grübel untermauerte seine These mit dem Besuch von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg vor etwa zwei Monaten: „Nur zwei Stationen hatte er in Baden-Württemberg – eine davon war Frickenhausen.“

Für den musikalischen Rahmen war ehedem die Blasmusik verantwortlich, die Stadtkapelle Nürtingen nämlich. Am Freitagabend gehörte den Blasmusikanten aus der Hölderlinstadt und den Gastgebern aus Frickenhausen die Bühne der Festhalle am Berg nun ganz allein.

Die Halle wurde mit Leben gefüllt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Region