Schwerpunkte

Region

Mobil durch Bewegung

04.07.2011 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfschlugen zeigte sich am Wochenende von seiner sportlichen Seite

WOLFSCHLUGEN. Seilspringen, Werfen, SMS-Hüpfen oder mit der Seifenkiste die Straße hinunterrollen – Wolfschlugen stand am Wochenende ganz im Zeichen des Sports und der Bewegung.

Bereits am Freitag trug der TSV Wolfschlugen seine Vereinsmeisterschaften im Dreikampf aus. Über 200 Kinder und Jugendliche maßen sich im Weitsprung, Laufen und Werfen. Die große Beteiligung der Nachwuchssportler wertete der Vereinsvorsitzende Hartmut Schneider als tollen Erfolg. Stolz ist er auch auf die Damen-Handballmannschaft, die wegen ihres Aufstiegs in die Landesliga zur Mannschaft des Jahres gekürt wurde. Jugendmannschaft des Jahres wurde die männliche A-Jugend der Handballabteilung, die gar in die Bundesliga aufgestiegen ist.

Besonders freut sich Schneider darüber, dass im Rahmen des TSV-Sportfestes auch ein Behinderten-Fußballturnier ausgetragen wird. Das Turnier, dass es schon seit drei Jahren gibt, ist vom Behinderten-Turnier der Auszubildenden der Firma Heller inspiriert. Mannschaften der Bodelschwinghschule, der Behinderten-Förderung Linsenhofen, der Karl-Schubert-Werkstätten in Neuenhaus und aus Einrichtungen der Lebenshilfe in Solingen und Wermelskirchen nahmen am Turnier teil und hatten sichtlich Spaß am Spiel. Die beiden Mannschaften aus dem Siegerland sind von Anfang an mit dabei, denn ihr Trainer ist vor Jahren von Wolfschlugen nach Nordrhein-Westfalen gezogen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region