Schwerpunkte

Region

Mittelalterliche Funde auf Unterensinger Rathausbaustelle

25.05.2020 05:30, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

An der Baustelle zur Unterensinger Rathauserweiterung ergaben sich interessante archäologische Funde

Ganz ohne feierlichen Spatenstich hat im April der Bau der Unterensinger Rathauserweiterung begonnen. Da das Gelände im alten Ortskern liegt, war mit archäologischen Funden zu rechnen, weshalb das Landesdenkmalamt mit ins Boot geholt wurde. In der Baugrube wurden die Archäologen fündig.

Der Bau der Rathauserweiterung wird von Archäologen begleitet.  Foto: Holzwarth
Der Bau der Rathauserweiterung wird von Archäologen begleitet. Foto: Holzwarth

UNTERENSINGEN. Seit Mitte April finden baubegleitend zu den Arbeiten für den Neubau der Rathauserweiterung archäologische Ausgrabungen statt, wie das Landesdenkmalamt mitteilt. Die Baustelle liegt in einem für den mittelalterlichen Ort bedeutsamen Bereich direkt anschließend an das Rathaus, das mit der Michaelskirche, dem Pfarrhof und dem Adelberger Klosterhof auf der Anhöhe ein wichtiges Zentrum des Ortes bildet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Region