Anzeige

Region

Mittagessen wird teurer

30.07.2015, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bempflinger Gemeinderat beschloss einen deutlich höheren Satz für Schule und Kindergarten

Bempflinger Eltern zahlen künftig 4,50 Euro für das Mittagessen ihrer Kinder in Schule und Kindergarten. Der Zuschuss der Gemeinde beträgt aber immer noch 50 Prozent. Das beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.

BEMPFLINGEN. Bisher haben die Eltern drei Euro für das Mittagessen ihrer Kinder in Schule und Kindergarten in Bempflingen berappen müssen. Dieser Betrag wird auf Beschluss des Gemeinderats auf 4,50 Euro erhöht. Aber selbst dann muss die Gemeinde noch 50 Prozent der Kosten zahlen.

Der alte Preis stammt aus der Zeit von vor zehn Jahren, als es die ersten Essen im Kindergarten Kleinbettlingen gab und der Betrag analog dem, der im Großbettlinger Altenheim Maisch, welches das Essen lieferte, galt, festgelegt wurde.

„Insgesamt ist festzustellen, dass der Betrag von drei Euro für das Essen alles andere als kostendeckend ist. Andererseits ist auch klar, dass ein Preis von 9,77 beziehungsweise 8,40 Euro nicht verlangt werden kann“, sagte Hauptamtsleiter Michael Kraft.

Nach einem Lieferantenwechsel kostet das Essen 3,85 Euro für Schule und Kindergarten Auf Mauern. Hinzu kommen Personal- und Nebenkosten. Die fallen auch im Kindergarten Kleinbettlingen an, wo etwas preiswerter vor Ort gekocht wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Region