Region

Mit Tanzen Menschen in Not helfen

15.08.2009, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tanja Strähle und Kathrin Klepp haben in Erkenbrechtsweiler mit den Blue Angels schon zweimal eine Spendengala organisiert

Tanja Strähle und Kathrin Klepp konnten es zuerst gar nicht glauben: Werner Huber, der stellvertretende Bürgermeister, hat die jungen Frauen für den Ehrenamtspreis „Starke Helfer“ vorgeschlagen. Dass sie nun die Endrunde erreicht haben und ihr Engagement über den Ort hinaus bekannt wird, erfüllt sie dann doch ein wenig mit Stolz.

Sie kennen sich bereits aus Kindergartentagen und haben schon in der Schulzeit viel gemeinsam gemacht. Zum Beispiel die Jungschar geleitet. Als Julia, eines der Mädchen aus der Jungschar, an Leukämie erkrankte und die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) im Ort zu einer Typisierungsaktion aufrief, wollten die Kinder und Jugendlichen auch helfen. Aber wie? Zur Typisierung waren sie noch zu jung. Tanja und Kathrin hatten eine Idee: „Wir studieren einen Tanz ein, treten in der Kirchheimer Fußgängerzone auf und erbitten Spenden für die Typisierung.“ 2500 Euro haben sie eingenommen und der Tübinger Knochenmarkspenderdatei überreicht. Noch größer war die Freude, als für Julia ein Spender gefunden wurde, und noch mehr gestrahlt haben Kathrin Klepp und Tanja Strähle, als sie erfahren haben, dass Julia wieder ganz gesund ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region