Anzeige

Region

Mit Rosen das neue Jahr begrüßt

04.01.2016, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neujahrskonzert in Grafenberg: Das Johann Strauss Festival Orchester spielte in der Kelter

Auch in Grafenberg beginnt das neue Jahr musikalisch wie in anderen Orten. Das Johann Strauss Festival Orchester und Bariton Ulrich Wand stimmten mit heiteren Melodien auf 2016 ein.

Bariton Ulrich Wand, der sonst an der Stuttgarter Staatsoper singt, faszinierte mit seiner Stimme und verschenkte dunkelrote Rosen. der

GRAFENBERG. Neujahrskonzerte gibt es mehrere in der Region, so auch seit acht Jahren in Grafenberg. Seit 20 Jahren besteht das von Jean-Paul Mathé gegründete Johann Strauss Festival Orchester mit Musikern verschiedener baden-württembergischer Orchester, das zum dritten Mal in der historischen Kelter auf ein neues Jahr einstimmte.

Dieses Mal war Bariton Ulrich Wand, Mitglied im Chor der Staatsoper Stuttgart, viel umjubelter Solist. Begleitet wurden er und das Orchester am Klavier von Polina Jakovleva, seiner Ehefrau. Die kennt es, dass die Damenwelt den charmanten Bariton umschwärmt, was kein Wunder ist bei der Stimme und Liedern wie dem Titel des Konzert „dein ist mein ganzes Herz“ und „dunkelrote Rosen“. Die verschenkte er außerdem nicht nur nach Noten sondern als echte Blumen an die weiblichen Fans.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Region