Schwerpunkte

Region

Mit Rat und Tat für Geflüchtete

23.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Unterensinger AK Asyl blickte bei seiner Mitgliederversammlung auf fünf Jahre seines Bestehens zurück

Noch vor Beginn der Kontaktsperren konnte der Unterensinger Arbeitskreis Asyl seine Mitgliederversammlung über die Bühne bringen. Thema war unter anderem das fünfjährige Bestehen.

Die Gesichter des Unterensinger AK Asyl: Christa Kirschenhofer, Birgit Seefeldt und Heidrun Bauer-Weiß.  pm
Die Gesichter des Unterensinger AK Asyl: Christa Kirschenhofer, Birgit Seefeldt und Heidrun Bauer-Weiß. pm

UNTERENSINGEN (pm). Die Vorsitzende Birgit Seefeldt begrüßte die Mitglieder und die hauptamtlich Beschäftigten, Integrationsmanagerin Geraldine Guckes und Natalie Sommer, die Ehrenamtskoordinatorin der Gemeinde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region