Anzeige

Region

Mit offenem Ohr und gutem Espresso

19.07.2018, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Werner Hoffmann wurde nach elf Jahren als Rektor der Realschule Neuffen in den Ruhestand verabschiedet

Mit einer Feier in der Aula des Schulzentrums Halde in Neuffen wurde am Dienstagnachmittag Werner Hoffmann in den Ruhestand verabschiedet. Er leitete die vergangenen elf Jahre die Realschule in der Tälesstadt. Bei der fast dreistündigen Abschiedsfeier gab es viel zu lachen, Abschiedstränen und Espresso-Trinkerinnen, die ins Schwärmen gerieten.

Schulleiter Werner Hoffmann, Schulrätin Verena Dutschk und die künftige kommissarische Schulleiterin Ann-Cathrin Müller Foto: Holzwarth

NEUFFEN. Elf Jahre war Werner Hoffmann Rektor der Realschule Neuffen. Am Dienstag wurde er feierlich in den Ruhestand verabschiedet, der offiziell am 1. August beginnt.

Zum Abschied gab es für den scheidenden Schulleiter eine große Feier, in der seine Leistungen der vergangenen Jahre gewürdigt wurden. „Der Kapitän geht von Bord“ lautete das Motto der knapp dreistündigen Veranstaltung. Doch sieht niemand den Rektor als einsamen Kommandanten auf der Brücke des Schulschiffs. Hoffmann war, das wurde in den zahlreichen Grußworten und Aufführungen deutlich, ein kommunikativer Teamplayer. Er habe auch bei Konflikten stets ein offenes Ohr für alle gehabt und sei in stressigen Situationen immer ruhig geblieben.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Ausgrabungen zwischen Erkenbrechtsweiler und Grabenstetten

Auf den Feldern zwischen Burrenhof und Grabenstetten wird derzeit fleißig gearbeitet. Studenten der Universitäten Tübingen, Cambridge und Umeå sind gerade dabei, im Rahmen einer Lehrgrabung weitere Spuren der Kelten im Heidengraben zu sichern. Untersucht wird derzeit eine Grabenstruktur, die die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region