Schwerpunkte

Region

Mit großen Feuern wurde die zweite Jahreshälfte begonnen

24.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der längste Tag des Jahres war kalendarisch am vergangenen Freitag, dem 21. Juni. Jetzt werden die Tage wieder kürzer. In vielen Orten verkündeten große Feuer am Wochenende die Sommersonnenwende, wie es schon im Altertum Brauch war. Damit wird der Beginn des Sommers und damit der fruchtbaren und warmen Jahreszeit gefeiert. Unser Bild entstand in Unterensingen im Gewann „Auf der Gans“, wo die Unterensinger Feuerwehr kurz vor 22 Uhr vor dem traumhaften Blick auf das Albpanorama den Holzstapel in Brand setzte. Die Blasmusik Unterensingen hatte eingeladen und gemeinsam mit dem Musikverein Köngen auch für die musikalische Unterhaltung gesorgt. Einige hundert Menschen waren „Auf die Gans“ gekommen und feierten das traditionelle Fest bis spät in die Nacht. jh

Region