Schwerpunkte

Region

„Mit denen kann man gut schaffen“

28.09.2012 00:00, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Michael Matrai tritt im Aichtaler Gemeinderat die Nachfolge des Grünen-Stadtrats Peter Epinatjeff an

Die Verpflichtung von Michael Matrai als Gemeinderat, die Wahl des zweiten Bürgermeisterstellvertreters und die Neubesetzung der Ausschüsse des Gemeinderates standen auf der Tagesordnung der ersten Sitzung nach der Sommerpause am vergangenen Mittwoch.

Glückwunsch an das neue Ratsmitglied Michael Matrai (links) von Bürgermeister Lorenz Kruß. nwac
Glückwunsch an das neue Ratsmitglied Michael Matrai (links) von Bürgermeister Lorenz Kruß. nwac

AICHTAL. Nach dem Ausscheiden des Grünen-Stadtrats Peter Epinatjeff (Grüne/Bündnis 90) war es erforderlich geworden, einen Nachrücker für das Gremium zu bestimmen. Nach dem Wahlergebnis der Gemeinderatswahl 2009 hätte Angelika Metzler als erste Ersatzbewerberin für die Grünen in den Gemeinderat nachrücken sollen. Da sie aus Aichtal weggezogen ist, steht sie für das Ehrenamt nicht mehr zur Verfügung. Die beiden auf der Grünen-Liste Nachfolgenden, Gabriele Mendetzki-Mack und Eugen Landenberger, wiederum haben erklärt, dass sie nicht zur Verfügung stehen wollen oder können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region