Schwerpunkte

Nürtingen

Tabuthema Armut auch bei jungen Menschen: Schuldnerberatung hilft bei Ausweg aus der Schuldenspirale

17.10.2020 05:30, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vor allem jungen Menschen fehlt oft der Überblick über Ausgaben – Tabuthema offen anpacken

Am Ende des Monats stehen auf dem Kontoauszug rote Zahlen, auf dem Tisch stapeln sich Rechnungen. Realität für viele Menschen in Deutschland und auch im reichen Baden-Württemberg. Einen Ausweg aus der Schuldenspirale gelingt vielen nur mit Unterstützung einer Schuldnerberatung. Lesen Sie außerdem im weiteren Artikel, weshalb auch zunehmend Rentner von Armut betroffen sind

Die DRK-Schuldnerberaterinnen Anja Heidler-Michalec (links) und Silvia Ohmenhäuser (rechts) mit ihrer Kollegin Sophia Scheyhing vom Projekt „Benefit“, die sich insbesondere um überschuldete junge Menschen im Landkreis kümmert. zog
Die DRK-Schuldnerberaterinnen Anja Heidler-Michalec (links) und Silvia Ohmenhäuser (rechts) mit ihrer Kollegin Sophia Scheyhing vom Projekt „Benefit“, die sich insbesondere um überschuldete junge Menschen im Landkreis kümmert. zog

NÜRTNGEN. Armut und Schulden – das sind zwei Themen, die sich nur schlecht voneinander trennen lassen. Wer gerade so über die Runden kommt, kann Unvorhergesehenes wie den Jobverlust oder eine Erkrankung kaum verkraften. „Bei vielen unserer Klienten finden sich solche Brüche in der Biografie“, sagt Silvia Ohmenhäuser von der DRK-Schuldnerberatung in Nürtingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Region