Schwerpunkte

Region

Minutenlange Ovationen

20.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Chiemgauer Volkstheater hat beim Auftritt in Frickenhausen begeistert

Die Ortsgruppe Hohenneuffen des Vereins für deutsche Schäferhunde hat wieder zur Theaterveranstaltung mit dem Chiemgauer Volkstheater nach Frickenhausen eingeladen.

Die Teilnehmer der Behindertenförderung Linsenhofen mit den Schauspielern vom Chiemgauer Volkstheater, ihrem Betreuer Klaus Richter (ganz links) und dem Ehrenvorsitzenden der Ortsgruppe Hohenneuffen des Schäferhunde-Vereins Werner Huber (Dritter von links).  Foto: pm
Die Teilnehmer der Behindertenförderung Linsenhofen mit den Schauspielern vom Chiemgauer Volkstheater, ihrem Betreuer Klaus Richter (ganz links) und dem Ehrenvorsitzenden der Ortsgruppe Hohenneuffen des Schäferhunde-Vereins Werner Huber (Dritter von links). Foto: pm

FRICKENHAUSEN (pm). Das Ensemble um die Chefin des Chiemgauer Volkstheaters, Mono Freiberg, füllte wie gewohnt die Festhalle im Erich-Scherer-Zentrum. Der Ehrenvorsitzende der Ortsgruppe Hohenneuffen des Vereins für deutsche Schäferhunde, Werner Huber, begrüßte die Anwesenden und bedankte sich für die jahrzehntelange Treue. Der Verein hatte auch wieder die Steinachspatzen und die Theaterspielgruppe der Behindertenförderung Linsenhofen (BFL) eingeladen. Werner Huber freute sich darüber, dass unter der Begleitung von Klaus Richter wieder sehr viele Teilnehmer von der BFL dabei waren. Die Schauspielerinnen und Schauspieler gaben auf der Bühne ihr Bestes. Das Publikum war begeistert. Erst nach minutenlangen Ovationen konnte Huber den Schauspielern für die sehr ansprechenden schauspielerischen Leistungen danken und ein Präsent überreichen.

Die nächste Vorstellung am Samstag, 30. Januar 2021, ist bereits fest im Terminkalender eingetragen.

Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region